AKTUELL

• 19.05.2022, 19h30: Im Rahmen des Symposiums Xenakis 2022: Back To The Roots wird zum 100-jährigen Jubiläum von Iannis Xenakis dessen komplettes Elektroakustisches Schaffen an drei Abenden (19.–21.06.) im Klangtheater der MDW – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien aufgeführt. Ich interpretiere das 8-Kanal-Stück Hibiki Hana-Ma. Das vollständige Programm und kostenlose Ticktes gibt es hier.


• Hörbeispiele der 2021 entstandenen Stücke 1 MEL_Klangdaemonen 2, Danse Acousmonautique und Panta Ray (mit Peta Klotzberg) sind im Single-Track-Player abzurufen.


• Interview auf der Plattform Literatur outdoors.

Interview über Akusmatik und das Stadtlabor-Projekt in Wien Floridsdorf.


• Von 01.07.2020 bis 29.11.2020 betreute ein Segment des Akusmonautikums die Klangbildausstellung von Hermann Nitsch im nitsch museum, Mistelbach (in Kooperation mit dem ISF – Institut für Schallforschung an der Akademie der Wissenschaften).


• Das war Astromental – akusmatisches Konzert von Christian Tschinkel im Rahmen von „Art&Craft“ in der Wotrubakirche am Georgenberg am 26.09.2019


• Einblicke in die beiden großen Konzerte im nitsch museum am 08. und 09.06.2019 durch den art:phalanx-Video-Beitrag