SINGLE TRACKS

walkON
Aufbruchsmarsch für Theremin und zugespielte Landschaft
2006, Durata: 08’16“

mehr Info

Musik zur Ausstellungseröffnung Umbruch/Aufbruch am 08.09.2006, Museum Eisenerz

Theremin: Martin „Martinland“ Schemitsch

Seit 2009 ist walkON auf dem CD-Sampler „sonntags abstrakt 07–08“ des Vereins KIM zur Förderung von Popkultur und seit 2015 auf der Solo-CD „Thereminland“ von Martin Schemitsch zu hören.

____________________

Das akustische Abbild des Marschierens bildet die rhythmische Grundlage des Stücks. Mitunter kann es anstrengend werden voranzuschreiten und die gesamte Weglänge zu bewältigen. Unterschiedlichste Begegnungen überraschen und motivieren weiterzugehen. An einem Brunnen kommt es zum erfrischenden Innehalten um neue Kräfte zu sammeln. Dann geht der Marsch weiter. Ein tänzelndes Solieren des Theremins suggeriert leichtfüßige Passagen, während bestimmte Wiederholungen die Sinne schärfen. Nicht den Mut verlieren! Ein Ziel ist in Sicht- und Hörweite. Gegen Ende steigern sich Puls und Euphorie und man kann guten Gewissens zurückblicken.

Das Theremin, als äußerst lyrisches Soloinstrument, stellt sich hier der Herausforderung, es mit einem raschen Schritttempo aufzunehmen. Die klare Ansage lautet: Unkonventionelle Wege müssen beschritten werden – selbst wenn sie ein schwebendes Marschieren verlangen. Es gibt keine Widersprüche … walkON!

MeanTime
CD-Opening und Song-Intro zu Time des steirischen Metal-Projekts „MeaNBone“
2007, Durata: 00’48“

7 RAW_Klangdaemonen 1
2013, Durata: 10’11“

album-art

Single Tracks

By
Release date: